Soooo schön! Langlaufen im Chiemgauer Winterwunderland

Der Wecker klingelt früh. Draußen ist es noch dunkel. Ich blinzle den Schlaf weg, strecke mich ausgiebig und schwinge die Beine aus dem Bett. Wir haben viel vor heute. Zuerst geht es selbst zum Langlaufen, dann werden wir den Profis beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding zusehen. Ein reichhaltiges Frühstück ist also Pflicht. Und das haben wir um diese Uhrzeit auch noch fast für uns alleine. Erst nach und nach trudeln andere Gäste im Frühstücksraum ein. Da sind wir aber schon gestärkt und bereit für die Laufeinheit auf der Loipe.
Continue reading „Soooo schön! Langlaufen im Chiemgauer Winterwunderland“

Schnee, Schnee & noch mehr Schnee in Oberstdorf-Kleinwalsertal

Dicke Schneeflocken segeln sanft vom Himmel. Die Fahrbahn ist weiß. Wir sind auf dem Weg ins Kleinwalsertal. Mit jedem Meter wird es winterlicher. „Das letzte Stück geht bergauf. Hoffentlich schafft es das Auto durch den Schnee,“ Felix schaut mich zweifelnd an. Ich drücke in Gedanken die Daumen. Blicke weiter nach draußen. Die Augen gespannt auf die weißen, tanzenden Flocken in der Dunkelheit gerichtet. Geschafft! Wir sind da.
Continue reading „Schnee, Schnee & noch mehr Schnee in Oberstdorf-Kleinwalsertal“

E5-Alpenüberquerung: In 8 Tagen von Oberstdorf nach Meran

Anspannung liegt in der Luft. Ich sitze gemeinsam mit meinen Eltern über der Tourenplanung. Insgesamt 9 Tage soll unsere Weitwanderung durch die Alpen dauern. Immer wieder huscht ein zweifelnder Blick über die Seiten des Wanderführers. Zwar orientieren wir uns an der Strecke des bekannten Fernwanderwegs E5 von Oberstdorf nach Meran, doch soll unser Weg abseits der Massen entlanggehen. Das bedeutet längere Aufstiege und ausgesetztere Passagen. Zur Anspannung gesellt sich Entschlossenheit: Gehen wir es an!

Continue reading „E5-Alpenüberquerung: In 8 Tagen von Oberstdorf nach Meran“